Röntgen-Mikro-CT - Mikrocomputertomografie

Röntgen-Mikrocomputertomografie (Mikro-CT)

Nicht invasive dreidimensionale Röntgenmikroskopie

Die Mikrocomputertomografie ist eine 3D-Röntgenbildgebung. Es handelt sich um dieselbe Methode, die auch bei CT-Scans in Kliniken eingesetzt wird, allerdings ist das System kleiner und weist eine stark erhöhte Auflösung auf. Sie stellt eigentlich 3D-Mikroskopie dar, bei der die interne Struktur von Objekten zerstörungsfrei als Bild mit sehr feiner Auflösung dargestellt wird.

Die Bruker-Mikrotomografie steht als Reihe bedienungsfreundlicher Tischinstrumente zur Verfügung, die 3D-Bilder der Morphologie und internen Mikrostruktur Ihrer Proben mit einer Auflösung bis in den Submikrometerbereich generieren.