Process Monitoring
Kontaktieren Sie uns

Strenge Prozessüberwachung für Pharma- und Biopharmaanwendungen

Die Prozessüberwachung ermöglicht es Teams aus der Arzneimittelentwicklung, ihre Arbeitsabläufe zu optimieren und den Zeitaufwand zu reduzieren, um neue niedermolekulare und biologische Arzneimittel effektiv auf den Markt zu bringen.

Die Prozesse der Arzneimittelentwicklung müssen immer effizienter werden, um die steigenden Anforderungen der dynamischen Pharma und Biopharma zu erfüllen. Von Untersuchungen von Katalysatoren und Einblicken in Polymorphe bis hin zur Analyse der Fermentierungsbedingungen: Dies sind nur einige Beispiele, die die besondere Bedeutung hochwertiger Daten zu Beginn des Entwicklungsprozesses hervorheben.

Der Zeitdruck bei der Entwicklung neuer Arzneimittel macht hochmoderne Instrumente erforderlich, um eine Prozessüberwachung von Reaktionen in Echtzeit durchzuführen. Außerdem liefern In-Line- und analytische Laborverfahren sofort Erkenntnisse, um die Anforderungen der Branche an eine schnellere und präzisere Reaktionsüberwachung und eine selbstbewusste Entwicklung niedermolekularer und biologischer Arzneimittel zu erfüllen.

Durch schnellere Laboranalysen und strengere Kontrollen der Reaktion können entscheidende Probleme viel früher erkannt werden. Zudem wird die Auswahl der richtigen Kriterien für eine sichere und skalierbare Vorgehensweise erleichtert. Durch die Überwachung von Prozessen werden Probleme schneller identifiziert, Komplikationen beim Scale-Up einer Reaktion vermieden und eine maximale Sicherheit und Effizienz sichergestellt. Eine Prozessüberwachung von Reaktionen in Echtzeit steigert durch Verfahren wie XRD, NMR und FT-IR das Verständnis von Prozessen für eine optimale Prozessentwicklung, Reaktionsüberwachung und ein optimales Scale-Up.