Bruker stiftet den Ludwig-Genzel-Preis 2018

Im Rahmen der Festkörperphysik-Konferenz LEES 2018 (Low Energy Electrodynamics in Solids) in Portonovo nahe Ancona (Italien) wurde Professor Lara Benfatto mit dem Ludwig-Genzel-Preis ausgezeichnet, der alle zwei Jahre für außergewöhnliche Beiträge zur Festkörperspektroskopie vergeben wird.

Die diesjährige Preisträgerin, Lara Benfatto (Institute of Complex Systems of the National Research Council, Department of Physics, Sapienza University of Rome, Italien) wurde für ihre wichtigen Beiträge zur Erforschung des Gleichgewichts und des nicht-Gleichgewichts sowie der linearen Antwort und nichtlinearen Antwort von Quantenmaterialien ausgezeichnet.


Als Theoretikerin hat sie einerseits die Fähigkeit schwierige physikalische Systeme mit numerischen Methoden zu berechnen, andererseits pflegt sie aber gleichzeitig eine enge Zusammenarbeit mit Experimentalphysikern und erarbeitet Schlüsselexperimente, mit denen die Theorien bestätigt werden können. Der Vorsitzende des Auswahlkomitees Professor Martin Dressel (1. Physikalisches Institut der Universität Stuttgart) und die Bruker Optik gratulieren der Preisträgerin herzlich und wünschen Professor Lara Benfatto auch weiterhin eine erfolgreiche wissenschaftliche Laufbahn.

Weitere Informationen zum vergebenen Ludwig-Genzel-Preis und den bisherigen Preisträgern finden Sie unter: http://www.pi1.uni-stuttgart.de/link/genzelpreis.html

2018 Portonovo

Über die Bruker Corporation

Die Bruker Corporation (NASDAQ: BRKR) ist ein führender Anbieter von hochleistungsfähigen wissenschaftlichen Instrumenten und Lösungen sowohl für molekulare und Materialforschung als auch für industrielle und angewandte Analyse.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bruker.com

 

Media Contact:
Michael Mueller
Marketing Manager
Bruker Optics
T: +49 7243 504-2652
E: michael.mueller@brukeroptics.com