ALPHA-II_Touch_PLATINUM-ATR_FTIR.jpg

Das ALPHA II bietet für nahezu jede Probe das optimale Gerätesetup und ist daher für eine Vielzahl von Anwendungen hervorragend geeignet.

Eine der bedeutendsten Anwendungen des ALPHA II ist die Qualitätskontrolle in den verschiedensten Bereichen des produzierenden Gewerbes. Hier wird die FT-IR-spektroskopische Analyse überwiegend dazu genutzt, die Identität und die Spezifikationen von Ausgangsstoffen und Produkten zu überprüfen. Zusätzlich ermöglicht das ALPHA II die Identifizierung unbekannter Proben, was in der Schadensanalyse sehr hilfreich ist, z.B. bei der Untersuchung einer Verunreinigung, die zu einem Produktfehler geführt hat.

In der Kriminalistik wird die Möglichkeit unbekannte Substanzen zu bestimmen zur Identifikation von Drogen und auch Spurenmaterialien genutzt. 

Die Verfügbarkeit von Flüssigkeitszellen und verschiedener ATR-Optionen für das ALPHA II ermöglicht auch die Durchführung quantitativer Analysen mit an die jeweilige Probenart optimal angepassten Messbedingungen. So sind für die quantitative Analyse qualitätsrelevanter Parameter in Wein sowie für die Bestimmung von Biodiesel in Diesel auf dem ALPHA II basierende Analysatoren mit interner Kalibration verfügbar.

Durch sein kompaktes Design und die intuitive Bedienbarkeit ist das ALPHA II auch sehr für den Einsatz in der Lehre geeignet.

Weiterhin ermöglichen verschiedene Mobilitätsoptionen den portablen Einsatz des ALPHA II. Auf ein Stativ montiert und über einen Akku betrieben lassen sich mit dem ALPHA II Kunstwerke direkt an ihrem Standort berührungslos messen. Die gewonnenen Informationen helfen bei der Erhaltung und Restaurierung von Kunstwerken.

Mehr Informationen anfordern

ALPHA applications car rim
ALPHA applications plastic layers pellets colored
ALPHA applications drugs