OPUS SearchIdentify SEARCH

OPUS/SEARCH

Die Suche in Spektrenbibliotheken ist ein leistungsfähiges Werkzeug und stellt den üblichen Weg dar, um Spektren unbekannter Substanzen zu identifizieren.

Mit dem Release der OPUS 7.5 Software wurde auch das SEARCH Paket vollständig über- arbeitet und bietet nun ein neues, attraktiveres Design mit einer stark vereinfachten Hand- habung. Eine leistungsstarke Mischungs- analyse sowie die automatische Subtraktion eines Bibliotheksspektrums mit anschließender Suche des Restspektrums sind neue Funktionen, die die Identifikation von Multikomponentenspektren noch einfacher machen.

Durch die einfache und zuverlässige Infosuche in Spektrenbibliotheken und eine automatische Internetsuche von ausgewählten Bibliotheks- informationen werden umfassende Erkenntnisse zum Identifikationsergebnis gewonnen. Zur Dokumentation der Analyse können die Suchergebnisse zudem in einem übersichtlichen Report ausgegeben werden.    

Eigenschaften:

  • Spektrensuche: Vergleich des Anfragespektrums und der Bibliotheks-spektren mit Hilfe des Bruker-eigenen, bandenbasierenden Standardalgorithmus oder mittels klassischer Punkt-zu-Punkt Korrelation.  
  • Restspektrensuche: Automatische Subtraktion eines Bibliotheksspektrums zur Identifikation von zusätzlichen Banden im Anfragespektrum.
  • Mischanalyse: Identifizierung und Quantifizierung der einzelnen Komponenten in Mischungsspektren. Zur Darstellung der Analysengüte wird ein aus den Bibliotheksspektren zusammengesetztes Composite-Spektrum sowie das Differenzspektrum aus Composite und Anfragespektrum (=Residual) berechnet.
  • Bandensuche: Suche nutzerdefinierter Bandentabellen. Beinhaltet die intuitive Erstellung von Bandentabellen durch interaktive Bandensuche in ein oder mehreren Referenzspektren.
  • Internetsuche von ausgewählten Bibliotheksinformationen.
  • Informationssuche: Leistungsfähige und intuitive Suche von Begriffen und Zahlen in der gesamten Informationsmatrix von einer oder mehreren Spektrenbibliotheken. Beinhaltet die Option zur Erweiterten Infosuche für eine zielgenaue Auffindung spezifischer Informationen.
  • Erstellung und Editierung von Nutzerbibliotheken: Ein Software-Assistent führt den Anwender sicher durch die Schritte der Bibliothekserstellung. Es besteht die Möglichkeit Infotabellen aus externen Programmen per Copy & Paste zu importieren.
  • Struktursuche: Option zur Suche chemischer Strukturen in Spektrenbibliotheken (erfordert OPUS/STRUCTURE).
  • Umfassende Auswahl an Spektrenbibliotheken von Bruker, ST Japan, Sadtler und FDM verfügbar.
SEARCH Ergebnisübersicht einschließlich Informationen zur gefundenen VerbindungSEARCH Analysenreport mit Spektrenanzeige und Informationen zur gefundenen Verbindung