EM27-Kopie.jpg

Open Path-Spektrometer EM 27

Der Open Path-Gasanalysator EM 27 (Environmental Monitoring) ist ein Breitband-Infrarot-Detektionssystem, das für die Fernanalyse von gefährlichen Gasen in der Atmosphäre entwickelt wurde. Das Gerät ermöglicht eine Screening-Analyse/Rasteranalyse der Umgebung in Echtzeit (Dauer einer Analyse weniger als 1 Sekunde).

Das leichtgewichtige System ist mit einem Infrarotmessgerät ausgestattet, das auf dem bewährten RockSolid™-Interferometer von Bruker basiert. Eine interne Kalibrationsquelle ermöglicht bei radiometrischen Messungen die Durchführung eines Selbsttests und einer Selbstkalibration. Auf Grund des neuartigen Designs des Sensormoduls ist das System unempfindlich gegenüber mechanischen Einwirkungen, Vibrationen und extremen Temperaturen. Deshalb ist es bestens für Arbeiten im Freien, auch unter schwierigen Bedingungen, geeignet.

 

 

Um so viele Anwendungsvarianten wie möglich abzudecken, verfügt der EM27 über zwei verschiedene Systemkonfigurationen mit unterschiedlichen Empfindlichkeiten: Der passive Modus nutzt die natürliche Infrarotsignatur der Chemikalien, während im aktiven Modus das durchgelassene Licht von einer künstlichen Infrarot-Lichtquelle gemessen wird.

Merkmale des EM 27:

  • Einfache Handhabung und Bedienung
  • Robustes und kompaktes Design
  • Geringes Gewicht
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Kurze Messzeiten

Wenden Sie sich noch heute an unser Vertriebsteam, um mehr über das EM 27 zu erfahren!

Die eingesetzten Technologien sind durch eines oder mehrere der folgenden Patente geschützt: US 5923422