S8 DRAGON, high-speed elemental analysis, process control, metal production

Genauigkeit und Präzision für die Prozesskontrolle in der Metallproduktion

Kürzeste Zeit bis zum fertigen Ergebnis, beste Genauigkeit und unerreichte analytische Präzision sind die Erfolgsfaktoren in der Prozesskontrolle. Das S8 DRAGON kombiniert die bewährten Einzelelementkanäle mit dem neuen Multielement Channel. Mit 4 kW Anregungsleistung und ausgewählten Elementkanälen liefert das S8 DRAGON bislang unerreichte Präzision für die wichtigen Elemente in der Metallproduktion, während der innovative Multielement Channel simultan den zusätzlichen elementaren Fingerabdruck der Probe misst – alles in einem Lauf in weniger als 40 Sekunden. Diese technische Überlegenheit gegenüber konventionellen Spektrometern bringt deutliche Vorteile für die Prozesskontrolle in der Stahlerzeugung und der Produktion von Nichteisenmetallen.

Einfache Bedienung und Zuverlässigkeit

Das S8 DRAGON nutzt TouchControl™ für die einfache Bedienung und eine hohe Zuverlässigkeit. TouchControl™ ist vielsprachig (Deutsch, Englisch, Chinesisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, etc.), und erlaubt die einfache und wirklich fehlerfreie Bedienung mittels des integrierten Touchscreen-Displays. SampleCare™ stellt die maximale Geräteverfügbarkeit und Produktivität sicher mittels der Anordnung der Röntgenröhre über der Probe. So ist das S8 DRAGON jederzeit gegen Kontaminationen und Beschädigungen durch Probenbestandteile geschützt. Es positioniert die Probe außerdem mit absoluter Nulltolweranz für beste Präzision bei Ergebnissen

Nahtlose Integration in die Laborautomatisierung

Das S8 DRAGON ist für die schnelle und nahtlose Integration in die Laborautomatisierung konstruiert. Die Proben können über ein Förderband oder den Roboter von der Geräterückseite geladen werden. Natürlich kann das S8 DRAGON auch mit optischen Emissionsspektrometern (OES) kombiniert werden, um für die Prozesskontrolle in der Metallproduktion perfekte Ergebnisse bereitzustellen. Durch die integrierte Ethernet-Verbindung können die Resultate direkt in Kombination mit den OES-Resultaten an das LIMS gesendet. Mit dem S8 DRAGON ist die Prozessanalyse schnell eingerichtet.