solution, X-ray fluorescence, METAL-QUANT, GEO-QUANT, CEMENT-QUANT, PETRO-QUANT, ROHS-QUANT, QUANT-EXPRESS

SMART-QUANT FP

Die standardlose Lösung zur Messung von unbekannten Proben für das S2 PUMA

Das neue SMART-QUANT FP wird als vollintegrierte Lösung für die S2 PUMA Instrument-Software SPECTRA.ELEMENTS angeboten und liefert verlässliche Ergebnisse von F bis U in festen, geschmolzenen, gepressten, losen und flüssigen Proben ohne mühsame Kalibrierung.

SMART-QUANT FP nutzt Fundamental- parameter um theoretische Spektren basierend auf gegebenen Proben- und Geräteparametern sowie des Detektorsignals zu errechnen. Die Software vergleicht dann die gemessenen mit den errechneten Spektren und minimiert Unterschiede in dem sie Element- konzentrationen in ihrem Modell anpasst bis eine perfekte Übereinstimmung gefunden wurde.

All dies passiert vollständig im Hintergrund, sodass der Benutzer sich nicht darum kümmern muss. Falls jedoch die Notwendigkeit besteht, kann dieser Prozess der jeweiligen Applikation angepasst werden.

Touch Control clipped

Die Software erlaubt eine große Bandbreite an Modifikationen zum Beispiel in Bezug auf Probendefinition, Messspezifikationen, Ergebnispräsentation, etc., die zusammen mit den verschiedenen Gerätekonfigurationen des S2 PUMA einen weiten Bereich an verschiedensten Anwendungen abdecken.

Nichtsdestoweniger ist SMART-QUANT FP aufgesetzt als eine sofort einsetzbare Software-Lösung, die Messungen ohne Vor- konfigurationen möglich macht. Die intuitive Benutzeroberfläche bietet dem Anwender größtmögliche Übersicht und schnellsten Zugriff auf alle Funktionen und führt ihn zum Beispiel Schritt-für-Schritt durch anwendungsspezifische Kalibrationen.

 

Um eine einfache standardlose Messung einer unbekannten Probe zu starten, wird die Probe ins Gerät gegeben, am Touchscreen direkt am Gerät oder an einem externen Computer ein Probenname eingegeben und die Messung gestartet – fertig. Nach einigen Minuten werden die essentiellen Messergebnisse sofort angezeigt. Im „Results Manager“-Tab der Software können dann weitere detailliertere Messdaten angezeigt, organisiert und aufbereitet werden.

Weitere Informationen