Sealed Tube, X-ray Source, SC-XRD
Turbo X-ray-source, single crystal X-ray diffraction
Ims3 banner
METALJET, sc-xrd, Liquid Metal Jet X-ray Source

Die richtige Wellenlänge

Durch Auswahl der richtigen Wellenlänge für Ihre Probe können Sie die Qualität des Experiments erheblich verbessern

xray wavelength suitability
X-ray Wavelength suitability

Chemische Kristallographie

Molybdän-(Mo-)Strahlung ist die in der chemischen Kristallographie am häufigsten verwendete Wellenlänge. Sie ist zur Strukturaufklärung einer Vielfalt von Proben geeignet. Ein Grund für die Popularität von Mo-Strahlung ist die Tatsache, dass moderne Flächendetektoren den reziproken Raum in atomarer Auflösung mit einer einzigen Detektorposition schnell und unkompliziert erfassen können.

Kupfer-(Cu-)Strahlung wechselwirkt stärker mit der Probe als Mo-Strahlung, was generell zu höheren Beugungsintensitäten führt. Bruker hat eine leistungsfähige Datenerfassungssoftware entwickelt und die zunehmende Verwendung von Cu-Strahlung für schwach beugende organische Moleküle, insbesondere bei der Bestimmung der absoluten Konfiguration, in die Wege geleitet.

Silber-(Ag-)Strahlung besitzt eine noch kürzere Wellenlänge als Mo-Strahlung und zeigt daher minimale Absorptions- und Extinktionseffekte. Gleichzeitig wird dadurch die Datenerfassung mit hbesserer Auflösung ermöglicht. Der Einsatz von Ag-Strahlung ist erst seit der Einführung der sehr leistungsfähigen Ag-Mikrofokusquellen durch Bruker möglich.

Indium (In) radiation is the shortest wavelength available for the home laboratory—exclusively from the METALJET source. Indium is an exciting new option for demanding experiments in solid-state chemistry, or high pressure and charge density research. Gallium (Ga) radiation is exclusive to the METALJET source. Like Cu radiation, Ga is ideal for weakly-diffracting organic samples and the determination of the absolute configuration.

Strukturbiologie

Kupfer-(Cu-)Strahlung – 1.54 Å – ist die beliebteste Wellenlänge für die makro-molekulare Kristallographie im Heimlabor. Die von unserer IμS-Quelle erzeugten Röntgenstrahlen mit dieser Wellenlänge wechselwirken stark mit den Leichtatomen der Proteine und ermöglichen ein messbares Beugungssignal. Schwefel und andere Streuer liefern bei der Wellenlänge von Cu-Strahlung ein anomales Signal, das für die SAD-Phasenbestimmung im Heimlabor geeignet ist.

The gallium (Ga) emission line (1.34 Å) is near that of Cu for maintaining the proven benefits of Cu-Kα radiation but adds a number of advantages, such as reduced radiation damage, increased data collection efficiency, reduced X-ray absorption by the sample, and reduced scattering by both mother liquor and air.

Röntgenquellen

Für Molybdän-Strahlung bietet Bruker für das D8 QUEST und das D8 VENTURE eine Reihe von Röntgenquellen an. Neben den bewährten wassergekühlten Feinfokusröhren, wahlweise mit flachem Graphitmonochromator oder mit fokussierendem TRIUMPH-Monochromator lieferbar, ist als luftgekühlte Alternative die IμS Mikrofokus-Röntgenröhre mit HELIOS-Multilayer-Optiken erhältlich. Für Kupfer-Strahlung sind Feinfokusröhren und die IμS verfügbar, die wir auch in der Variante für Silber anbieten.

Weitere Informationen