software, X-ray diffraction, DIFFRAC.SUITE

TOPAS 4.2 – Neuheiten

Grafische Benutzeroberfläche

  • Völlig neue grafische Benutzeroberfläche mit Windows XP Look & Feel
  • Der Structure Viewer wird nun in einem Fenster mit dem Rigid Body Editor angezeigt

Strukturanalyse

  • Charge-Flipping-Methode
  • 3D Fourier-Karten
  • Unterstützung von Variable-Counting-Time-Daten
  • Cloud-Methode - ein Verfahren zur Mittelung der Atomposition für die visuelle Anzeige von Atombewegungen
  • Abweichungen für Drehwinkel zum Ausgleich von Entfernungs- und Winkelbeschränkungen

Quantitative Phasenanalyse

  • PONKCS-Methode

Neue Fundamentalparameter

  • Unterstützung von positionsempfindlichen Detektoren (LYNXEYE, VÅNTEC-1)
  • Unterstützung von Kapillarproben
  • Strahlüberlaufkorrektur (Peakform und -intensität)

Allgemeines

  • Unterstützung der Streufaktoren von Atomen / Ionen mit Z>92
  • Unterstützung von benutzerdefinierten Streufaktoren
  • Doppelte Präzision für maximale Stabilität bei der Verfeinerung mit vielen Parametern oder hohen Korrelationen
  • Bootstrap-Methode zur Fehlerbestimmung
  • Bootstrap-Fehler für fraktionelle Koordinaten, die eine Funktion eines Starrkörper sind

Weitere Informationen

Download: Total Pattern Analysis Solutions: Charge Flipping – 3D Fourier Maps – VCT – PONKCS PDF Flyer

Download: TOPAS Quantitative phase analysis of phases with Partial Or No Known Crystal Structure: PONKCS PDF Flyer

Download: Variable Counting Time: The Golden Standard for X-ray Data Collection PDF Flyer