Bruker
Produkte & Lösungen
Anwendungen
Service
News & Events
Über uns
Karriere
Analysesysteme für Elektronenmikroskope

AMICS Automatisierte Mineralogie für REM

Automatisierte Schnellabtastung zur Mineral- und Gesteinscharakterisierung mittels REM

Selbstständige Datenerfassung mit Mineralienabgleich

Hochmodernes Mineralanalyse- und Charakterisierungssystem

AMICS Mineral Software BRUKER

Highlights

Hohe Geschwindigkeit
BSE- und EDS-Charakterisierung
Fortschrittliche Computervisualisierung und EDS mit hohem Durchsatz beschleunigen Geo- oder Materialcharakterisierung
Detektorunabhängig
Jedes Bruker EDS
Verwenden Sie AMICS mit der EDS-Konfiguration, die Ihren Anforderungen und Ihrem Budget entspricht, von einem einzelnen 30 mm²-Detektor bis hin zu vier 60 mm²-Detektoren oder sogar dem FlatQUAD EDS
Großbereichs-Mapping
BSE- und Mineralscans
Nehmen Sie großflächige Mineralscans auf, die BSE-Bilder und EDS-Spektren kombinieren und automatisieren Sie multiple Probenmessungen

Das komplette System zum automatisierten Mapping geologischer oder künstlicher Materialien für Ihr Rasterelektronenmikroskop

Automatisierung von Arbeitsabläufen zur Charakterisierung mit AMICS

AMICS Automated Minerology ist mehr als ein Softwarepaket; es ist eine vollständig integrierte Technologielösung für die schnelle und flexible erweiterte Mineralidentifizierung und -klassifizierung.

Hauptvorteile

  • AMICS kann so konfiguriert werden, dass jede Konfiguration von Bruker EDS-Detektoren für Ihr Rasterelektronenmikroskop verwendet werden kann. Von einem einzigen XFlash® 6/30 bis zu vier XFlash® 6/60 EDS Detektoren oder Brukers innovativem QUANTAX FlatQUAD EDS!
  • Finden Sie den richtigen Gerätetyp für Ihren Arbeitsablauf, von hochwertigen Feldemissions-REMs bis hin zu vor Ort eingesetzten Kompakt- oder Desktop-REMs.
  • Die Hochgeschwindigkeits-Charakterisierung wird durch die Automatisierung von EDS mit hohem Durchsatz plus BSE, sowie durch die hochpräzise Bewegung des Probentischs ermöglicht. Das erlaubt eine fortschrittliche Segmentierung aus dem BSE-Bild oder dem Mosaik-Mapping-Modus.
  • Der eigens von Bruker entwickelte Full Spectrum Whole List Matching (FSWL)-Algorithmus zum vollständigen Vergleich der gesamten Spektrenliste bietet einen genaueren, nicht-hierarchischen Abgleich und überlegene Phasendiskriminierung bei ähnlichen Spektralmustern.
  • Der innovative Spectrum Tree ermöglicht eine schnelle und robuste Identifizierung von nicht mit der Datenbank übereinstimmenden Spektren. So vereinfacht er die Datenverarbeitung und bietet ein einzigartiges Werkzeug zur Erkennung kleiner Unterschiede in der Phasenzusammensetzung.

Vorteile

Ist die automatisierte Minerologie das Richtige für mich?

AMICS automatisierte Mineralogie vereint hochauflösendes BSE und EDS mit hohem Durchsatz zu einer Lösung, die die Datenerfassung vom Rasterelektronenmikroskop automatisiert und Werkzeuge für die Identifizierung von Phasen (mineralisch oder synthetisch) bereitstellt. AMICS ist das Charakterisierungswerkzeug der nächsten Generation für die detaillierte und quantitative Analyse von Proben, mit innovativer Bildgebung und Analyse. Die Datensammlung in AMICS für SEM erfolgt auf eine von zwei Arten:

  1. Im Segmentierungsmodus nutzt AMICS fortschrittliche Bildverarbeitungstechnologie, um das BSE-Bild zu segmentieren und die Gesamtzahl der zur vollständigen Charakterisierung einer Probe erforderlichen EDS-Datenpunkte zu reduzieren.
  2. Im Mapping-Modus sammelt AMICS EDS-Daten in einem Raster mit benutzerdefinierten Teilschritten und erzeugt so Pixel, die kleiner als 1 µm sein können. Für die texturelle und statistische Analyse werden Körner und Partikel durch Kombination von Pixeln desselben Minerals erstellt. BSE-Bilderfassung und FlatQUAD können für die ultimative Mapping-Analyse kombiniert werden.

In beiden Erfassungsmodi werden die EDS-Spektren automatisch mit einer Datenbank von Referenzphasen abgeglichen. Die weitere Datenanalyse kann offline mit einem umfangreichen Toolkit durchgeführt werden, das die Arbeitsabläufe zur Aufbereitung der Daten optimiert:

  • Betrachten und Bearbeiten Sie Mineralphasen und EDS-Maps, einschließlich sehr großer Mappings
  • Verwenden Sie Spectrum Tree für eine schnelle und umfassende Klassifizierung von Spektren
  • Führen Sie Algorithmen zur Partikelfilterung, Nachbearbeitung und Reklassifizierung aus
  • Führen Sie alle Berechnungen durch und stellen Sie Daten als Tabellen, Grafiken und Karten dar
  • AMICS ist ein umfassendes Werkzeug zur Charakterisierung natürlicher Mineralien oder synthetischer Materialien
  • Bruker bietet erweiterten Applikations-Support, Schulungen und Anwendungsentwicklung an, um Ihren Betriebsablauf zu unterstützen. Kontaktieren Sie noch heute einen AMICS-Experten für eine Beratung zu Ihrer Lösung

Spezifikationen

Technische Details

Automatisierung der Datenerfassung Vollautomatische EDS mit Probentischsteuerung und BSE-Erfassung auf vollwertigen, kompakten und Tisch-REM; Wolfram- oder Feldemissions-kompatibel Vollständige EDS-Kompatibilität Kompatibel mit jeder Bruker EDS Generation 5 und 6
Multi-Sample-Fähigkeit Kundenspezifische Probenhalter für jede REM-Kammer, Analyse und Verarbeitung mehrerer Proben Spektrum Tree Binning und Klassifizierung von Spektren nach BSE und Spektralkriterien

Großflächige Mappings

Automatisieren Sie die Sammlung von EDS- und BSE-Bildern über jede Stichprobengröße

Umfassende Mineraldatenbank Datenbank mit über 2000 Mineralphasen und Software zum Sammeln und Verwalten benutzerdefinierter Phasen

Accessories

M4 TORNADO AMICS

M4 TORNADO AMICS vereint die ultraschnelle, hochauflösende Elementverteilungsanalyse des Bruker-Micro-XRF Spektrometers M4 TORNADO mit der leistungsstarken Mineralidentifikations- und Klassifikationssoftware AMICS. Das M4 TORNADO ist ein ultraschnelles mikro-RFA mit einer Spotgröße < 20 µm und großer Kammer. Die mikro-RFA bietet den Vorteil des Mappings großer Proben in einer Niedrig-Vakuum-Kammer für ein Minimum an Probenvorbereitung. Das M4 TORNADO AMICS ist ein ideales Werkzeug für die Charakterisierung von Proben mit großen Korngrößen und für die Auswahl von Proben für die REM-Analyse, z. B. aus Bohrkernen.

News & Events