Tribology Main banner v3
HFRR webslider 2019.058
DaVinci Webslider 2017.064

Komplette, kompromisslose mechanische Prüfung

Forscher und Branchenspezialisten, die an der Untersuchung von Reibung, Verschleiß, Korrosion und Schmiermitteln beteiligt sind, haben gut belegte Studien zu den nachteiligen und kostspieligen Auswirkungen von Oberflächenalterung auf Maschinen, Fertigprodukten und die Herstellungseffizienz verfasst. Die Tribologie umfasst alle Branchen, von mechanischen über elektromechanische bis hin zu chemischen und sogar biologischen Systemen. Die Konstruktionsanforderungen in diesen Bereichen hängen oft sehr stark von sehr genauen Reibungs- und Verschleißwerten ab, um die ordnungsgemäße Funktion der Teile und Baugruppen zu gewährleisten und den Abfall zu minimieren.

Reibung und Verschleiß zu kontrollieren ist eine komplexe Wissenschaft. Hohe Reibung und hoher Verschleiß sind nicht immer gleichzusetzen. Reibungskraft ist nicht proportional zur Lastkraft, Reibungskoeffizienten von Materialien sind nicht absolut, sondern stellen Werte dar, die unter bestimmten Nutzungsbedingungen erreicht werden. Umgebungsbedingungen wie Hitze und Feuchtigkeit können nicht nur die Durchführung eines Testverfahrens beeinflussen, sondern auch die Testergebnisse. Es ist kompliziert.

Brukers TriboLab-System wurde für Tribologie-Tests unter realen Bedingungen konzipiert. Und da es das vielseitigste, benutzerfreundlichste und genaueste Tribologie-Testsystem ist, das aktuell verfügbar ist, können damit Hochleistungstests in zahlreichen Branchen durchgeführt werden.