Bruker Optik Digitale Anwenderwoche 2020 mit Logo V3

Digitale Anwenderwoche Bruker Optik

Wir laden Sie herzlich zur Digitalen Anwenderwoche 2020 der Bruker Optik ein.

Die Digitale Anwenderwoche vom 09. bis 12.11.2020.

Nachfolgend finden Sie das Vortragsprogramm mit dem Sie Ihre persönliche Vortrags-Agenda zusammenstellen und sich anmelden können.

Nach der Anmeldung zu den Sessions Ihrer Wahl erhalten Sie per E-Mail umgehend Ihre persönlichen Zugangsdaten. Eine Erinnerungs-Mail erhalten Sie jeweils rechtzeitig vor Beginn des Vortrags.

Über Partikelanalyse, FT-IR imaging und was die Zukunft bringt

09.11.2020, 14 - 15 Uhr

Über alle Branchen hinweg und in viele Anwendungsbereiche hinein ist Partikelanalyse zu einem Kernthema der FT-IR- und Raman-Mikroskopie geworden. Unsere Applikationsspezialisten Dr. Marten Seeba und Eric Klein zeigen Ihnen welche Fortschritte wir in den letzten Jahren erzielt haben. Darüber hinaus stellen wir vor, wie das Zusammenspiel von bewährter (FPA) und neuer (QCL) Technologie ein Infrarotmikroskop noch besser und effizienter machen kann.

  • Die Feinheiten der Partikelanalyse
  • Über Mikroplastik und Imaging 2.0
  • Frage- & Antwortrunde

 

 Jetzt Anmelden

FT-IR Spektroskopie in Forschung & Entwicklung

10.11.2020, 14 - 15 Uhr

Begleiten Sie uns in die faszinierende Welt der F&E FT-IR-Spektroskopie und nutzen Sie die Gelegenheit Fragen zu stellen:

  • INVENIO, das intelligente F&E Spektrometer der nächsten Generation, bietet nun noch mehr attraktive Messfunktionen und Optionen. In einer ersten Präsentation stellen wir Ihnen spannende Neuerungen vor, abgerundet durch eine Gerätedemonstration im Labor, die einen direkten Eindruck des Messablaufes vermittelt.
  • Die großen Fragen unserer Zeit, wie z.B. Klimawandel, Elektromobilität oder Digitalisierung, sind zentraler Bestandteil der beeindruckenden Liste von Bruker F&E Applikationen. Wir präsentieren eine hochinteressante Auswahl mit besonderem Fokus auf VERTEX & IFS125 Vakuumspektrometer, sowie anspruchsvolle VERTEX 80v Demonstrationsmessungen im Bruker Labor.

 

Jetzt Anmelden

Neues im Bereich der FT-NIR Spektroskopie

11.11.2020, 14 - 15 Uhr

Die NIR-Spektroskopie wird bestimmt durch die Geräte und Zubehöre, die Spektren und wie die gewünschten Ergebnisse erreicht werden. Dazu kommt heutzutage noch die Frage nach der Vernetzung von Systemen, auf denen zentral erstellte Anwendungen genutzt werden.

Hier zeigen wir einmal, wie man eine auf einem System erstellte Methodik sogar auf einem anderen System mit anderem Modus und Zubehör nutzen kann. Dazu kommt ein Beispiel für mehrstufige Auswertungen, die dann noch bessere Ergebnisse automatisch generieren.

Diese ganzen Methoden können dann via der ONET-Netzwerklösung verteilt werden, die nun in Version 3.0 herauskommt. Als Messzubehör für die Prozessanwendungen stellen wir unsere Transflexionssonde optimiert für Messungen von Suspensionen und Emulsionen vor sowie die Weiterentwicklung unseres kontaklos messenden Sensorkopfes. Die Prozess-Software CMET in der Version 2.9 bietet weitere Funktionen an, die wir Ihnen zeigen möchten.

 

Jetzt Anmelden

Es liegt etwas in der Luft: Moderne Gasanalytik

12.11.2020, 14 - 15 Uhr

Komplexe Gasmischungen einfach messen. Ohne hierfür Spülgas, Nullluft oder flüssigen Stickstoff zu benötigen. Das ermöglicht unser neuer Gasanalysator OMEGA 5.

Wir möchten Ihnen unseren neuen Gasanalysator im Detail vorstellen und aufzeigen, wie Sie in unserer Gasanalysesoftware OPUS GA im handumdrehen Kalibrationen für weitere Stoffe erstellen können, ohne hierfür Kalibrationsmessungen durchführen zu müssen.

Anhand einer Beispielmessung zeigen wir Ihnen, wie einfach Gasanalytik sein kann. Die Anwendungsbereiche unserer Gasanalysatoren sind extrem vielseitig. Wir möchten Ihnen ausgewählte Anwendungsbeispiele vorstellen.

 

Jetzt Anmelden