Bruker
Produkte & Lösungen
Anwendungen
Service
News & Events
Über uns
Karriere

Analyse von Metallen in Geweben, Blut, Urin und anderen Körperflüssigkeiten

Zahlreiche biomedizinische Forschungslabors sind auf externe Servicelabors angwiesen, die über eine aufwändige Laborinfrastruktur mit ICP-MS-Systemen verfügen. Dies bedingt jedoch lange Wartezeiten und hohe Kosten, die für die meisten Forscher nicht akzeptabel sind. Hingegen ist TXRF eine leistungsstarke und kostengünstige Alternative in jeder Laborumgebung.

  • TXRF-Spektrometer sind einfach zu installieren und erfordern keine aufwändige Laborinfrastruktur (Abluftanlagen, Gasleitungen usw.)
  • Eine quantitative TXRF ist bereits nach schneller und einfacher Probenvorbereitung möglich.
  • Bei der Analyse essentieller Elemente wie Fe, Cu, Se, P, Ca etc. werden Nachweisgrenzen im ppb-Bereich erreicht.

Typische biomedizinische Anwendungen, bei denen TXRF erfolgreich eingesetzt wird:

  • Nachweis von Au- und P-Nanopartikeln in der Vaskulärmedizin
  • Se-Analyse in Körperflüssigkeiten
  • Elementare Biomarker zur Erkennung von Prostatakrebs
  • Forschung zur Alzheimer-Krankheit
  • Schadstoffanalyse von Hanf
  • Krebsforschung und Chemotherapeutika