Bruker
Produkte & Lösungen
Anwendungen
Service
News & Events
Über uns
Karriere
Konfokales Raman Mikroskop

SENTERRA II

Das SENTERRA II ist ein konfokales Raman-Mikroskop für bildgebende Mikroskopie und "Point-and-Shoot"-Analysen. Der hohe Automatisierungsgrad ermöglicht hohen Probendurchsatz und Zuverlässigkeit in Qualitätskontrolle und Forschung.

Unkompliziert.

Immer kalibriert. Stets präzise.

Banner_Raman Microscope_SENTERRA-II_Bruker

Übersicht

Effizienz durch Einfachheit

Ihr Raman-Mikroskopie-Begleiter: SENTERRA II

Einführung des SENTERRA II | Produktvideo
Unser Raman-Experte stellt das SENTERRA II und seine Funktionen vor.

Ihr Ziel: einfache, schnelle und zuverlässige Raman-Analysen

Automatisierung ist das Hauptmerkmal des SENTERRA II. Es ermöglicht dem Benutzer, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: die Analytik, die Raman-Messung und vor allem die Ergebnisse.

Technische Merkmale des SENTERRA II:

  • Vollautomatische Hardware
  • Ein-Klick-Wechsel zwischen bis zu vier Lasern
  • SureCalTM Kalibrierungstechnologie
  • Schnelle Raman-Bildgebung
  • Einfache, anpassbare Software:
    Erstellen sie eigene Workflows
  • Mächtige Analyse- und Auswerte-Software
  • FT-Raman für minimierte Fluoreszenz
    (Kombination mit FT-IR-Instrumentierung)
Das SENTERRA II bietet:
  • Unkomplizierte Gerätebedienung
  • Leistung auf Forschungsniveau
  • Hervorragende Wellenzahlengenauigkeit
  • Selbstdiagnose und automat. OQ/PQ-Tests
  • Nahezu wartungsfreier Betrieb
  • 100% GMP & FDA 21 CFR p11 konform
  • Intuitive & vielseitige Ergebnis-Darstellung
  • Referenzdatensammlung mit > 32.000 Spektren

SENTERRA II Beispielanwendungen:

  • Pharmazeutika
  • Materialwissenschaften
  • Polymere & Kunststoffe
  • Schadensanalytik
  • Kunst & Restaurierung
  • Umweltforschung
  • Forensik

Eigenschaften

Reproduzierbarkeit, Präzision und Sicherheit in der Raman-Mikroskopie

Erstens: Das SENTERRA II ist vollautomatisch. Es bietet Selbstdiagnose und automatische Gerätetests wie OQ und PQ und einen Laserwechsel per Mausklick bei dem alle Filter und Gitter vollautomatisch eingestellt werden.

Zweitens: Wir haben Kalibrierung neu gedacht und die patentierte SureCalTM Technologie entwickelt, um eine Vollautomatisierung maximal nutzen zu können. Das Gerät kalibriert sich kontinuierlich neu und ermöglicht so eine permanent hohe Wellenzahlgenauigkeit

Drittens: Die Bediensicherheit ist zentraler Baustein des SENTERRA II Das serienmäßige Klasse 1 Laserschutzgehäuse und die einfache Software garantieren einen Reibungslosen Messbetrieb für jeden Nutzer, egal ob Profi oder Anfänger.

SureCal heißt immer kalibrierte Raman-Spektren erzeugen

Selbstverständlich bietet das SENTERRA II hervorragende spektrale Empfindlichkeit und höchste Raman-Imaging-Performance. Aber das eigentliche Highlight dieses konfokalen Raman-Mikroskops ist die SureCalTM Technologie. Doch lassen Sie uns zuerst einmal eines der wichtigsten Prinzipien der Raman-Technologie wiederholen:

Externe Faktoren beeinflussen die optischen und mechanischen Komponenten in jedem dispersiven Raman-Mikroskop. Dazu gehören insbesondere Wärme, Bauteilwechsel und Vibrationen. Letztlich führt dies zu Wellenzahlverschiebungen, die durch regelmäßige Neukalibrationen kompensiert werden müssen.

Dank SureCalTM ist das SENTERRA II das einzige Raman-Mikroskop, das immer kalibriert ist. Verschwenden Sie Ihre wertvolle Zeit nicht mit Rekalibrationen, sondern nutzen Sie ihre Zeit effizient. Egal ob es sich um eine schnelle Materialidentifikation oder bildgebende Raman-Methoden handelt.

Anwendungen

Mehr Informationen

Raman Literaturraum

Erfahren Sie mehr über unsere Raman-Produkte und -Lösungen, indem Sie entsprechende Literatur herunterladen.

Sehen Sie sich unser Video an: Räumliche und Tiefenauflösung in konfokaler Raman-Mikroskopie & Imaging
Sehen Sie sich unser Video an: Raman-Mikroskopie - Tutorial und Schritt-für-Schritt-Demonstration