MPA II

MPA II Multi Purpose FT-NIR Analyzer

Die Auswahl der optimalen Messmethode ist entscheidend, wenn eine bestimmte analytische Fragestellung gelöst werden soll. Mit dem MPA II bekommen Sie eine Komplettlösung für die tägliche Qualitätskontrolle, aber auch für die komplexere Methodenentwicklung

Oftmals ist es anfänglich nicht offensichtlich, welche Messmethode die beste ist. Mit dem FT-NIR-Spektrometer MPA II können Sie einfach mehrere Methoden ausprobieren und dann die optimale Option für Sie wählen.

Die Möglichkeiten sind endlos und passend zum modularen Design des MPA II, kann das Gerät leicht an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Durch die robuste Bauweise können Sie das MPA II nicht nur im Labor, sondern auch produktionsnah betreiben. Dazu wird das MPA II z. B. flexibel auf einem Gerätewagen platziert und über einem Laptop mit Ihrem Intranet verbunden.

Probenraum

MPA II Sample Compartment

Der Probenraum mit Küvettenheizer und automatischer Messfunktion der Hintergrundspektren für die einfache Vermessung von Flüssigkeiten in Küvetten und Einwegvials.

Integrationskugel

MPA II Integrating Sphere

Die Integrationskugel zur Messung fester und halbfester Proben in diffuser Reflexion. Ein optionaler Probenrotator garantiert reproduzierbare Ergebnisse.

Faseroptische Sonden

MPA II Fiberoptic Probes

Mit faseroptischen Sonden messen Sie direkt im Behälter der Probe, z. B. im Wareneingang. Bis zu zwei verschiedene Sonden für flüssige und feste Proben können angeschlossen werden.

Transmissionseinheit

MPA II External Tranmission

Die Transmissionseinheit, hier mit optionalem Probenteller, für die automatisierte Analyse von festen Proben wie Tabletten in Transmission sowie Vials in Reflexion.

Einfachste Bedienung

Easy operation, but full flexibility

Anpassbare Arbeitsbereiche sowie einfache Messmodi, die Sie durch den Aufbau analytischer Methoden führen, sind Standard in der OPUS-Spektroskopie-Software. Messungen können per Mausklick oder per Knopfdruck gestartet werden.

Das Smart-Display informiert den Benutzer über den Gerätestatus und die Messung. Dadurch wird der Betrieb des Gerätes und der Software so einfach, dass selbst ungeschultes Personal das MPA II Spektrometer vom ersten Tag an bedienen kann.

Benutzerfreundliche Software

OPUS ist eine einfach zu bedienende, aber leistungsstarke All-in-One Spektroskopie-Software. Es enthält die umfassendste Sammlung von Mess-, Verarbeitungs- und Auswertungsfunktionen und kann vollständig an Ihre Anforderungen angepasst werden. Mit erweiterten Benutzereinstellungen und Verwaltungsfunktionen sind die Zugriffsrechte in OPUS vollständig konfigurierbar.

Zusätzliche OPUS-Pakete für Routinemessungen und Auswertungen können nach Bedarf hinzugefügt werden:


OPUS/LAB ist eine intuitive und einfach zu bedienende Software für QA/QC-Aufgaben. Es kann sowohl von Personal aus der Produktion als auch von Ihren erfahrenen Labormitarbeitern verwendet werden.

OPUS/IDENT bietet eine zuverlässige Identifikation von Rohstoffen mittels hierarchischer Bibliotheken. Die Einrichtung der Methode einschließlich statistischer Auswertung, interner Validierung und Verwendung der Identifizierungsbibliothek erfordert nur wenige, einfache Schritte.

OPUS/CONFO bestimmt die Konformität einer unbekannten Probe durch Vergleich mit verschiedenen Chargen von Materialien, die für den Herstellungsprozess als geeignet bestimmt wurden. Dazu wird die spektrale Variation an jedem Datenpunkt des Spektrums betrachtet.

Die OPUS/QUANT2-Software für multivariate Kalibration und Validierung basiert auf dem bekannten PLS- (Partial Least Squares) Algorithmus. Sie enthält nützliche Diagramme, Statistiken und Tools, die Methodenentwicklung beschleunigen.

Die <link 11106>ONET software</link> ist eine webbasierte Anwendung zum weltweiten Einrichten, Verwalten und Steuern eines Netzwerks von FT-NIR-Instrumenten. Alle lokal gemessenen Daten werden gesammelt und zentral gespeichert.

 

 

Mehr Informationen anfordern

Leistungsstarke FT-NIR

MPA_CubeCorner_450x450.jpg

Der MPA II enthält modernste optische Teile für herausragende Leistung und Stabilität:

  • Langlebige Lichtquelle für verbesserte Robustheit und reduzierte Wartungskosten.
  • Festkörperlaser für höchste Wellenzahlgenauigkeit und lange Lebenszeit.
  • Permanent justiertes RockSolid™ Interferometer, mit goldbeschichteten Retroreflektoren für gleichbleibend hohe Qualität, weniger Ausfallzeiten und höchste Stabilität.
  • Hochempfindliche InGaAs-Detektoren mit linearem Ansprechverhalten über den gesamten Wellenlängenbereich für höchste Genauigkeit und Reproduzierbarkeit.

Alle optischen Komponenten des MPA II werden permanent durch das Online-Diagnosesystem überwacht, wodurch sichergestellt wird, dass Ihr Spektrometer stets korrekt misst. Wann immer eine Komponente außerhalb der Spezifikation ist, wird der Benutzer sofort benachrichtigt.

Problemlose Wartung

Das MPA II Spektrometer erlaubt eine einfache Wartung durch den Benutzer. So können Wartungskosten und Ausfallzeiten deutlich reduziert werden. Sowohl der Laser als auch die Lichtquelle sind für eine lange Lebensdauer ausgelegt. Ist es jedoch an der Zeit, sie zu ersetzen, so warnt Sie die permanente Online-Diagnose und bietet Ihnen Hilfe für den Austausch an. Die bereits im Werk vorjustierten Module können leicht und schnell von Ihnen selbst ausgetauscht werden.

Eine Ethernet-Verbindung mit dem MPA II ermöglicht auch Fernzugriffe und Diagnoseroutinen über Ihr Intranet oder das World Wide Web.

Die eingesetzten Technologien sind durch eines oder mehrere der folgenden Patente geschützt: US 7034944

Validierung

Instrument Validation Tests

Das FT-NIR-Spektrometer MPA II verfügt über ein internes Filterrad (“Validierungseinheit”), das Referenzmaterialien (z. B. BRM 2065) und mehrere Filter für automatisierte Gerätequalifizierungstests enthält. Das OPUS Validation Program (OVP) ist eine intuitive Benutzeroberfläche zum Einrichten und Ausführen von OQ- und PQ-Protokollen, die sicherstellen, dass der MPA II innerhalb von Spezifikationen arbeitet – auch im Routineeinsatz. Eine große Auswahl an externen Referenzmaterialien, z.B. SRM 1920, SRM 2065 und Labsphere-Standards werden unterstützt. OVP erfüllt die Anforderungen derzeitiger Richtlinien, z.B. USP und Ph. Eur. und hält den Benutzer immer über den Gerätestatus auf dem Laufenden.

Das 'Validierungshandbuch' bietet eine umfassende Dokumentation der Gerätequalifizierung und Softwarevalidierung einschließlich der entsprechenden Zertifikate.

GMP- und 21 CFR Part 11-gerecht

Die OPUS Spektroskopie-Software beinhaltet alle nötigen Routinen, um Sie bei Ihrer GMP- und ISOgerechten Arbeit im Labor und in der Produktion zu unterstützen. Eine umfassende Benutzerverwaltung mit verschiedenen Sicherheitsstufen, nicht editierbaren Dateien und vollständigen Audit Trails sind einige der zahlreichen Features. OPUS entspricht den Anforderungen der 21 CFR Part 11 (’Electronic Records’ und ‘Electronic Signatures’) der FDA.

Die große Auswahl an Messmodulen und Zubehören machen das MPA II zur universellen FT-NIR-Lösung für alle Industriebereiche.

Lebens- und Futtermittelindustrie

MPA II Solutions for the Food and Agri Industry

Die Hauptanwendungsgebiete für das MPA II in der Lebens- und Futtermittelindustrie umfassen Milchprodukte und Fleisch, Getränke, Speiseöle, Backzutaten und Würzmittel sowie Getreide, Saaten und Grünfutter.

Pharmazeutische und kosmetische Industrie

MPA II Solutions for the Pharmaceutical Industry

Die FT-NIR-Technologie wird eingesetzt, um effektiv und kosteneffizient eine Vielzahl von Applikationsaufgaben in der pharmazeutischen und kosmetischen Industrie zu lösen. Dazu gehören Rohstoffidentifizierung, Tablettenprüfung und die Überwachung von Trocken- oder Mischprozessen.

Chemische Industrie

MPA II Solutions for the Chemical Industry

Die FT-NIR-Technologie ist in einer Vielzahl von chemischen Industrien, wie z.B. der Petrochemie, Polymer- und Papier-Industrie, weit verbreitet. Der hohe Informationsgehalt der NIR-Spektren, gemessen in nur wenigen Sekunden, ermöglicht die gleichzeitige Analyse vieler verschiedener Komponenten und relevanter Systemparameter mit höchster Präzision.

Applikations-Unterstützung

Bei der Bruker Optik arbeiten erfahrene Wissenschaftler und Ingenieure mit einem großen Know-How an Gerätetechnologie und Applikationen. Unsere Produktspezialisten unterstützen Sie bei Ihrer Methodenentwicklung direkt bei Ihnen im Labor oder auch über das Internet.

Darüberhinaus bietet die Bruker Optik eine Vielzahl gebrauchsfertiger Kalibrationen an, die Ihnen den Einstieg in die Nahinfrarot-Spektroskopie erleichtern.

Service & Schulungen

Die Spektrometer der Bruker Optik wurden so entwickelt, dass sie einen über Jahre hinweg störungsfreien Betrieb garantieren. Sollte dennoch ein Problem auftreten, steht ein Netzwerk von Bruker-Firmen rund um den Globus bereit, um unverzüglich auf Ihre Bedürfnisse zu reagieren. Professionelle Installationen und ein hoher Standard an Serviceleistungen sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Neben einer Vielzahl von Serviceoptionen bieten wir auch ein Ferndiagnose-Tool für umfassende Unterstützung vor Ort an.

Neben halbjährlichen Kundenkursen bieten wir Ihnen auch individuelle Schulungen und Vor-Ort-Unterstützung nach Ihren Bedürfnissen an.

TANGO_Support_450x450.jpg