AN M153 EN

Zuverlässige Identifikation von Mikroplastik jeglicher Größe, auf jedem Filter

Mikroplastikpartikel (MPP) sind definitionsgemäß Polymerteilchen mit einer Größe von 5000 bis 1 µm. Sie stammen beispielsweise von Polymerperlen, die Kosmetik- und Körperpflegeprodukten zugesetzt werden, dem Abrieb von makroskopischen Gegenständen wie Kunststoffflaschen, synthetischen Textilien und Autoreifen oder in die Umwelt eingebrachten Plastikmüll.

Mit der FT-IR-Mikroskopie bietet Bruker eine Lösung für die anspruchsvolle Aufgabe, Mikroplastikpartikel jeder Größe und Form auf praktisch jedem Filtersubstrat oder sogar in komplexen Matrizen wie Sedimenten zu analysieren. Mit dem vollautomatischen FT-IR-Mikroskop LUMOS können Partikel mit einer Größe von bis zu 5 µm unkompliziert lokalisiert und anschließend vermessen werden. Die ATR-FT-IR-Mikroskopie ist äußerst einfach anzuwenden, liefert zuverlässig Daten höchster Qualität.

Sie möchten mehr erfahren? Dann laden Sie unsere Applikationsnotiz zur Analyse von Mikroplastik herunter.