RFA-HANDSPEKTROMETER

TRACER 5

Tragbarer RFA für Wissenschaft und Forschung

Elementbereich: Fluor - Uran

Große Auswahl an verfügbaren Messmethoden

Highlights

48
Elemente
Große Auswahl an matrixbezogenen Kalibrierungen (Messmethoden), bis zu 48 Elemente können gemessen werden.
<140
eV
Mn Ka Energieauflösung
SDD-Graphen-Fenster der neuesten Generation mit hervorragender Energieauflösung.
3 & 8
mm
Manueller Kollimatorwechsel durch den Anwender möglich
Manuelle und Standard-Primärstrahlfilter.

Elementanalyse mit RFA-Handspektrometer

Dadurch, dass beim TRACER 5 der Röhrenstrom und die Hochspannung individuell voreingestellt werden kann, besteht für den Anwender die Möglichkeit, für zusätzlich gewünschte weitere Messmethoden die optimalen Anregungsparameter festzulegen. Daneben kann der Anwender Filter aus dem integrierten Filterrad auswählen oder eigene Filtermaterialien einsetzen, um die Analytik zu verbessern. Wahlweise können die Messungen in Luft-, Vakuum- oder Heliumatmosphäre durchgeführt werden, die je nach Bedarf des Anwenders ausgewählt werden können.

Die Detektorkonfiguration und der geringe Abstand zwischen Probe und Detektor sorgen für eine sehr hohe analytische Empfindlichkeit, mit einigen der niedrigsten Nachweisgrenzen, die heute bei RFA-Handspektrometern verfügbar sind.

Verglichen zur Vorgängergeneration hat der TRACER 5 etwa eine dreifach erhöhte analytische Empfindlichkeit. In Verbindung mit einer Heliumspülung ist der TRACER 5 in der Lage das Element Fluor nachzuweisen.

Merkmale der TRACER 5 Familie:

  • 50kV-4W Rh – Anode - Röntgenröhre
  • Großflächiger SDD mit Graphene Detektorfenster
  • Manuell wählbare Messfleckgröße 3 mm oder 8 mm
  • Heliumspülung und optionale tragbare Vakuumpumpe
  • 5-fach automatischer Filterwechsler
  • Manueller Filterslot / Sekundärfilter Option
  • Integrierter Prozessor und Datenspeicher
  • Interaktives Touch Screen Display
  • Interne Kamera zur besseren Positionierung des Messflecks
  • Wi-Fi und USB-Konnektivität
  • Optionale EasyCal Kalibrationssoftware zur Erstellung anwenderspezifischer empirischer Messmethoden

Vorteile

Elementanalyse von Fluor bis Uran

TRACER 5 Vorteile auf einen Blick:

  • SDD-Detektor mit 1µm-Graphenfenster für die ultimative Leichtelementanalytik
  • Messatmosphärenoptionen für deutlich verbesserte Nachweisgrenzen: Luft-, Vakuum- oder Heliumspülung
  • Anregungsfilter: Vom Benutzer festgelegte manuelle Filter oder integriertes 5-Positions-Filterrad
  • Interne Kamera für exakte Messfleckpositionierung
  • Live-Spektren direkt auf dem TRACER 5 Display und am PC
  • PC-Konnektivität: Wi-Fi oder kabelgebundener USB
  • Benutzerdefinierte Strom und Hochspannung: optimale Anregungsbedingungen für maximale analytische Empfindlichkeit

 

Spezifikationen

TRACER 5 Spezifikationen

  Spezifikationen
Anregungsquelle

50k V, 4 W, Rh Anode - Röntgenröhre

Vom Bediener einstellbare Strom und Spannung für optimale Anregung

Detektor

Großer aktiver 20 mm2 SDD-Detektor mit Graphenfenster

Auflösung <140 eV @ 250.000 cps Mn Ka

Kollimatoren
Durch den Benutzer wechselbare Kollimatoren: 3 mm und 8 mm
Kamera Interne Kamera zur Ermittlung der exakten Messposition
Filter

5-fach Primärstrahl-Filterrad, Filtervorwahl durch Anwender

Manueller Filter-/Sekundärfilter für werkseitig lieferbare oder vom Benutzer ausgewählte Filtermaterialien

Abmessungen und Gewicht

Gewicht: 1,9 kg mit Batterie

Maße (L x B x H): 27 cm x 9 cm x 30 cm

Elementbereich

Natrium bis Uran (Luft und Vakuum)

Fluor bis Uran (mit Heliumspülung)

Accessories