Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA)

S2 POLAR

Energiedispersive Röntgenfluoreszenz (EDRFA) für die Petrochemieindustrie

Highlights

Multielement
Ein echter Multielement-Analysator, für Schwefel und mehr
Das S2 POLAR ist ein echter Multielement-Analysator und vereint die Leistung mehrerer Einzelelement-Analysatoren in einem einzigen, leistungsstarken Tischgerät.
≤ 10 ppm
Schwefel in Diesel und Benzin
10 ppm S ist der maximale S-Gehalt, der in vielen Ländern der Welt in Kraftstoffen erlaubt ist. Das S2 POLAR ermöglicht die schnelle und einfache Überwachung aller Schwefelgehalte in Raffinerien, von ultra-schwefelarmen Kraftstoffen im untersten ppm-Bereich bis hin zu %-Gehalten in Rohölen.
D7220
ASTM D7220, sowie D4294 und ISO 13032
Das S2 POLAR ist vollständig konform mit international wichtigen Normen für petrochemische Produkte. Diese Normen stehen als vorinstallierte, analysefertige Methoden auf Knopfdruck zur Verfügung.

S2 POLAR EDRFA-Spektrometer

S2 POLAR EDRFA Spektrometer

Das S2 POLAR meistert alle Anforderungen der Schwefelanalyse von Diesel bis Rohöl. Dazu gehört auch die kontinuierliche Prozesskontrolle höherer Schwefelgehalte in Raffinerien sowie die normkonforme Niedrigschwefel-Analyse von Endprodukten.

Das S2 POLAR erfüllt die internationalen S-Normen wie ASTM D7220, D4294 und ISO 13032.

Mit seiner Fähigkeit, mehrere Elemente gleichzeitig zu messen, einschließlich wichtiger Elemente in der Prozesskontrolle wie Ni, V, Fe und CI, ist das S2 POLAR für die analytischen Anforderungen von Raffinerien in einem einzigen Gerät bestens geeignet.

Das S2 POLAR eignet sich auch für die normgerechte Analyse von Additiven in Schmierölen nach ASTM D6481 und ASTM D7751, die die Elemente Mg, P, S, Cl, Ca, Zn und Mo umfasst. Darüber hinaus lassen sich auch Elemente in Speiseölen oder Biokraftstoffen messen.

Sichere Handhabung flüssiger Proben mit SampleCare™

Höchste Geräteverfügbarkeit ist entscheidend für den Einsatz im Betrieb. Dafür sorgt die SampleCare-Technologie von Bruker. SampleCareTM verhindert das Auslaufen von flüssigen Proben und schützt wichtige Systemkomponenten. Dies garantiert eine maximale Geräteverfügbarkeit.

Für die genannten petrochemischen Normen stehen vorinstallierte, analysefertige Lösungen zur Verfügung. Diese S2 POLAR Knopfdruck-Methoden minimieren die Zeit zur Inbetriebnahme eines Gerätes und führen zu einer wirtschaftlichen und kostengünstigen Elementanalyse, die sich sofort amortisiert.

Eigenschaften

Anwendungen

S2 POLAR Anwendungen

Optimieren Sie Ihre Raffinerieprozesse – vom Rohöl bis zum fertigen Automobilkraftstoff

Die Entfernung von Schwefel in den verschiedenen Fraktionen des Raffinerieprozesses ist mit einem hohen Aufwand verbunden, insbesondere bei sehr niedrigen Schwefelgehalten.Eine genaue und präzise Überwachung all dieser Schwefelgehalte in der Raffinerie führt zu Kosteneffizienz und zahlt sich sofort aus. Dazu gehört auch die normkonforme Analyse von ultra-schwefelarmen Automobilkraftstoffen.

Das S2 POLAR erfüllt die internationalen S-Normen wie:

  • ASTM D7220, D4294
  • ISO 13032, 20847, 8754
  • IP 336, 496, 532
  • JIS K2541-4

Das S2 POLAR eignet sich auch gut für Prozesskotrollaufgaben in Raffinerien wie der Überwachung von Ni, V,  und Fe (ASTM D8252) und Cl (ASTM D4929).

S2 POLAR Anwendungen

Schmieröle – Nach ASTM D6481, D7751

Das S2 POLAR ist auch in der Lage, die Analyse von Additiven in Schmierölen abzudecken. Dazu gehört die normkonforme Analyse nach ASTM D6481 und D7751 mit den Elementen Mg, P, S, Cl, Ca, Zn und Mo.  

S2 POLAR Anwendungen

Speiseöle - Schnelle und zuverlässige Kontrolle von Raffinerieprozessen

Eine schnelle und zuverlässige Prozesskontrolle ist sowohl in Speiseölraffinerien als auch in Biokraftstoffraffinerien unerlässlich. Die wichtigsten zu überwachenden Elemente sind P, S und Cl, da diese Elemente einen großen Einfluss auf die Prozesseffizienz und die Qualität des Endprodukts haben. Weitere Elemente von Interesse sind K, Ca, Fe, Ni und Cu. Für all diese Elemente liefert das S2 POLAR innerhalb von Minuten zuverlässige Analyseergebnisse.

Spezifikationen

S2 POLAR Technische Daten


 
Spezifikation Vorteil
Röntgenröhre

50 W, Hochleistungsröhre, max. Spannung 50 kV, mit polarisierendem HighSense™ Strahlengang

Optional: 30 kV max.

Max. Leistung für kurze Messzeiten und hohen Probendurchsatz, Strahlengang optimiert für petrochemische Materialien

Vereinfachte Anmeldung bei den Behörden (z.B. Österreich, Belgien, Frankreich, Italien, Taiwan)
Detektor HighSense™ ULS Silicon Drift Detektor Höchste Zählraten für schnelle Analyse, niedrigste Nachweisgrenzen
Atmosphärenmodi* Helium-Modus

Vakuummodus

Optimale Analyse von leichten Elementen in Flüssigkeiten

Niedrige Betriebskosten

Probenverarbeitung*
Flüssigkeitsbecher, SampleCare Becher, Prolene und Mylar® Folien, Pipetten, Waage
Das Zubehör gewährleistet einen hohen Durchsatz an Flüssigkeitsproben. Geringe Kosten pro Analyse durch standardisierte Flüssigkeitsbecher
Weitere Optionen*

Not-Aus Schalter am Gerät (Emergency Machine Off EMO)

Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)


Probenrotation

Entspricht den Sicherheitsanforderungen


Ermöglicht die Entnahme von flüssigen Proben


Verbesserte Präzision bei inhomogenen Proben, wie z.B. Polymer-Pucks

TouchControl™ Integrierter 12.1‘‘ TFT Touchscreen, mehrsprachige Benutzeroberfläche: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Portugiesich, Italienisch, Russisch, Chinesisch, Koreanisch, Japanisch (weitere auf Anfrage)

IslandMode™ ohne externen PC
Intuitive und einfach zu bedienende Sprache

Konnektivität

Ethernet-Anschluss RJ45, 3x USB-Anschlüsse für Maus, Tastatur und Drucker;

HDMI/VGA-Anschlüsse für externe Anzeige, Fernzugriff über TCP/IP

IslandMode™, aber nicht isoliert, verschiedene Optionen zum Drucken und Datenübertragung im Netzwerk, auch vollständig ferngesteuert
Stromversorgung 100-240 V, 50/60 Hz, max. 600 VA
Standard Stromanschluss
Abmessungen; Breite x Tiefe x Höhe, Gewicht

46.6 x 74.5 x 37.0 cm, 55 kg

18.3’’ x 29.3’’ x 14.6’’, 121 lbs

Klein und kompakt für Anlagen mit begrenztem Platzbedarf, z.B. für die Prozesskontrolle vor Ort in Raffinerien
Sicherheit DIN EN ISO 9001:2015, DIN EN ISO 14001:2015, 2006/42/EC (CE-zertifizierte Machinenrichtlinie), 2014/35/EC (Elektrische Geräte), 2014/30/EC (Elektromagnetische Verträglichkeit),
Deutsche Bauartzulassung und Vollschutz nach BfS RöV,
vollständig strahlungsgeschütztes System; Strahlung <1 μSv/h (H*), ICRP, IAEA, EURATOM
 
Bemerkungen

* Optionale Pakete

Mylar® ist eine Marke von DuPont Nemours Inc.

HighSense™, IslandMode™, SampleCare™, TouchControl™ sind Marken von Bruker AXS.

 

Webinare

Support

Service & Support

Wir bieten:

  • Helpdesk-Support von hochqualifizierten Fehlerbehebungsexperten, um Hard- und Softwareprobleme zu isolieren und zu lösen
  • Webbasierter Remote-Geräteservice für Servicediagnose und Anwendungsunterstützung
  • Merged Reality Support – ein virtueller Ingenieur an Ihrer Seite ( Video )
  • Geplante Wartung, nach Ihren Anforderungen
  • Reparatur- und Wartungsservice für Den Kunden vor Ort
  • Ersatzteilverfügbarkeit typischerweise über Nacht oder innerhalb weniger Werktage weltweit
  • Compliance-Services zur Installationsqualifizierung, Betriebsqualifizierung / Leistungsüberprüfung
  • Standortplanung und Umzug
  • Finden Sie Ihre nächste Schulung

Besuchen Sie unsere Support-Website für:

  • Software-Updates
  • Produkthandbücher & Installationsanleitungen
  • Schulungsvideos

Anmeldung erforderlich.