Anasys IR3 webslider 2018.065
  • Echte modellfreie IR-Absorptionsspektroskopie im Nano-Bereich
  • Chemische Bildgebung mit einer Auflösung von 10 nm im Tast-AFM-IR-Modus
  • FASTspectra AFM-IR ermöglicht eine hochauflösende NanoIR-Spektroskopie innerhalb von Sekunden
  • Ergiebige, interpretierbare IR-Spektren, die direkt mit FTIR korrelieren
  • Korrelative Mikroskopie mit nanoskaliger Eigenschaftszuordnung und voll ausgestattetem Rasterkraftmikroskop
  • „Anasys-Technik“ für Benutzerfreundlichkeit, Produktivität und Zuverlässigkeit

 

Datenblatt herunterladen

Anasys nanoIR3 angle left crop

Neuer nanoIR3 im Tast-AFM-IR-Modus

nanoIR3 ist die neueste Generation von Systemen in der IR-Spektroskopie im Nano-Bereich, in der chemischen Bildgebung und der Eigenschaftszuordnung für material- und biowissenschaftliche Anwendungen. Das System stellt auch eine IR-basierte chemische Bildgebung bereit, um die chemischen Variationen des Merkmals von Interesse abzubilden. Einzigartige Punktspektroskopie-Funktionen bieten sowohl Spektroskopie als auch chemische Bildgebung mit einer einzigen Quelle.

Polyethersulfon (PES: Unten, Spektralzuweisungen: S = O sym. Dehn.: 1152,1295, CSO2C asym. Dehn.: 1320, C-O asym. Dehn.: 1000-1240, Benzolringdehnung: 1485, 1578, Carbonyl 1731

 

 

Polyethersulfone IR2 fsPage data 2

Räumliche Auflösung von 10 nm bei chemischer Bildgebung im Tast-AFM-IR-Modus

NonoIR2 Illustration 12 16

Das resonanzverstärkte AFM-IR der dritten Generation bietet Monoschichtempfindlichkeit

Umkehrosmosemembran

ReverseOsmosisMembrane data 3

AFM-IR-Spektren und IR-Aufnahmen zeigen die Variation des IR-Signals an verschiedenen Stellen