SENTERRA II head

SureCAL™ - Automatische Kalibrierung für die Raman-Mikroskopie

SureCALTM ist eine technische Lösung um standardisierte Ramanspektren zu erhalten, die sowohl kurz als auch langfristig hochpräzise sind.

Die Vorteile von SureCAL™

  • Absolute Zuverlässigkeit der erhaltenen Spektraldaten
  • Garantiert Präzision und Genauigkeit Ihrer Ramanspektren
  • Erkennung kleinster Verschiebungen z.B. in der Proteinfaltung oder bei stressinduzierten Linienverschiebungen
  • Vereinfacht die Spektrensubtraktion.
  • Verbesserung chemometrischer Ergebnisse
  • Präzisere Suche in Spektralbibliotheken

Kalibrierte Spektren sind gerade in der Mikroskopie für Raman und FT-IR von höchstem Wert. SureCALTM ist deshalb die definitive Lösung für präzise und zuverlässige Ramanspektren.

SureCALTM ermöglicht die Aufnahme eines „Standardspektrums“ der Probe, welches unabhängig von typischen und auch unvorhergesehenen Geräteschwankungen ist.

Im Normalbetrieb eines Raman-Mikroskops sollte eine Kalibrierung nach jeder Geräteveränderung (z.B. Gitter- oder Laserwechsel) durchgeführt werden.

Um ein solches, langwieriges Vorgehen zu vermeiden, misst SureCALTM zeitgleich zwei Spektren: die Probe sowie Neon.

Es folgt ein Integral-Transformationsprozess der Ramandaten, die Instabilitäten des Gerätes korrigiert. Dadurch wird ein automatisch ein kalibriertes Ramanspektrum erhalten.

Abbildung 1 zeigt, wie es funktioniert. Die gemessenen Spektren von Probe und Neon werden auf verschiedenen Flächen des CCD-Detektors projeziert. Durch die Verwendung dieser beiden "Kanäle" können die Datensätze kombiniert und "Atemeffekte" des Spektrometers korrigiert werden.

Abbildung 2 zeigt zudem die ausgezeichnete Wellenzahlstabilität auch nach 24 Stunden kontinuierlicher Messungen.

Sie möchten mehr erfahren? Laden Sie unsere Produktnotiz kostenlos herunter oder kontaktieren Sie unser Vertriebsteam, um mehr über SureCALTM zu erfahren.

SureCAL How it works
Abbildung 1: Das Prinzip hinter SureCAL.
LLT Cyclohexane Senterra II
Abbildung 2: Langzeitmessung (24h) an einer Probe zur Demonstration der unübertroffenen x-Achsen-Genauigkeit mit SureCAL.