Fernerkundung

Bruker Optik bietet ein breites Portfolio an FT-IR-basierten Fernerkundungs- systemen zur Identifizierung und Quantifizierung von Gasen auch aus großer Entfernung

  • Das Open Path Spektrometer OPS ist ein aktives Spektrometer mit interner Lichtquelle und externem Retroreflektor-Array, welches vor allem für die Luftüberwachung und die hochpräzise Quantifizierung von Atmosphärengasen verwendet wird.


  • Das EM 27 kann sowohl in aktiver Konfiguration mit externer Lichtquelle als auch in passiver Konfiguration betrieben werden und eignet sich vor allem zur Luftüberwachung in Echtzeit.


  • Das mobile EM27/SUN verwendet den CAMTracker, um das Zentrum der Sonne auf dem Detektor abzubilden und somit das Absorptionsspektrum der Atmosphäre zu messen. Es eignet sich damit perfekt für die Messung von Treibhausgasen.


  • Das SIGIS 2 ist ein scannendes Infrarot-Gasvisualisierungssystem, das die mittels FT-IR-Spektroskopie erlangte chemische Information des Gases mit dem optischen Bild einer Video- oder Infrarotkamera überlagert. Es ermöglicht die Identifikation, Visualisierung und Quantifizierung von Gefahrstoffwolken in Echtzeit.


  • Der Hyperspektralsensor HI 90 ist ein abbildendes Fernerkundungssystem zur Überlagerung der FT-IR-basierten chemischen Information des Gases mit dem optischen Bild einer Videokamera. Es ermöglicht die Identifikation, Visualisierung und Quantifizierung von Gefahrstoffwolken in Echtzeit.
Related Information