FTIR-Spektrometer für die Routine

Bruker Optik bietet eine große Auswahl an FTIR-Spektrometern für alle Ihre Routine-Anwendungen an.

  • Das ALPHA ist ein extrem kompaktes FTIR-Spektrometer mit einem robusten und intuitiven Design. Hochwertige Komponenten und modernste Technologie gewährleisten genaue und präzise Resultate innerhalb kurzer Messzeiten. Das ALPHA wird sehr viel für die Qualitätskontrolle von industriellen Erzeugnissen eingesetzt.
  • Das TENSOR II ist das richtige Instrument für anspruchsvolle IR-Anwendungen in Ihrem Labor. Es ist charakterisiert durch eine außergewöhnlich hohe Messempfindlichkeit und aufgrund der sehr langlebigen Qualitäts-Komponenten durch sehr geringe Unterhaltskosten. TENSOR II bietet größtmögliche Flexibilität bei der Nutzung von Probenraum-Zubehören und bei der Kombination der FTIR-Spektroskopie mit anderen Techniken. So können an das TENSOR II das FTIR-Mikroskop HYPERION, das Mikrotiterplattenmodul HTS-XT sowie Geräte zur Thermogravimetrischen Analyse (TGA) und zur Gaschromatographie (GC) angeschlossen werden. In einer speziellen Konfiguration wird das TENSOR II für die Untersuchung von Proteinen und wässrigen Lösungen eingesetzt (CONFOCHECK).
  • Das LUMOS ist ein vollständig automatisiertes eigenständiges FTIR-Mikroskop. Es kombiniert beste Leistung für visuelle Inspektion und Infrarot-Spektralanalyse mit höchstem Bedienkomfort.
  • Die Mikrotiterplatten-Erweiterung HTS-XT ermöglicht hohen Probendurchsatz für IR-Spektroskopie.