FT-IR Spektroskopie Software OPUS

OPUS: Neuester Release

OPUS banner

OPUS Workstation

NEUESTER RELEASE

OPUS Workstation

OPUS 8.7 ist die neueste Version der führenden Software für die Messung, Bearbeitung und Auswertung von IR-, NIR- und Raman-Spektren, kompatibel mit Windows 10. OPUS ist eine echte 64 Bit Software, die bei nativem 64 Bit Betrieb ihre maximale Leistungsfähigkeit entfaltet. Neben vielen weiteren Verbesserungen zur Optimierung des Arbeitsablaufes enthält OPUS 8.7 innovative Mikroskopiefunktionen und markiert einen wichtigen Schritt für das neue OVP-X Validierungsprogramm, das nun auch die INVENIO Plattform unterstützt.

Enthaltene OPUS 8.7 Neuerungen:

OVP-X für INVENIO: das OPUS Validierungsprogramm der nächsten Generation zur einfachen, umfassenden und zuverlässigen Gerätequalifikation unterstützt nun auch die INVENIO Plattform.

  • Neuerungen für den fortgeschrittenen F&E Bereich:
    - Automatisierte Multispektral-Messungen als native OPUS Funktion mit intuitiver Benutzeroberfläche, einschließlich spektraler Zusammenführung und vieler weiterer Optionen.
  • Neue VCD & PM-IRRAS Messfunktion mit Unterstützung des Software-gesteuerten PEM (Photoelastischer Modulator) der nächsten Generation.
  • Python Konnektivität: Zusätzlich zum flexiblen Zugriff über das OPUS http Interface können Python Skripte zur Datenprozessierung und -auswertung nun auch innerhalb von OPUS ablaufen und editiert werden. Dies schließt auch die Integration von GUI Elementen und die Speicherung von Ergebnissen im OPUS Datenblock mit ein.

 

  • Neuerungen für die IR- & Raman Mikroskopie (Imaging & Mapping):
    - Adaptive K-means Clustering
    für die leistungsfähige chemische Bildgebung: autonome Bestimmung der spektralen Varianz und automatische Zuordnung jedes Datenpunktes zu definierten Klassen. Das Ergebnis wird als chemisches Bild der analysierten Probe dargestellt.

 

-  Neuartige Partikelbestimmung basierend auf chemischen Mikroskopiebildern.
Partikelcharakterisierung und -statistik (Anzahl, Größe) aus visuellen und chemischen Bilddaten.

- Cluster ID Funktion: chemische Identifizierung gefundener Partikel und spektraler Klassen in 3D Mikroskopiedaten mittels Bibliothekssuche, Spektrenvergleich oder Identitätstest.

OPUS-TOUCH

NEUESTER RELEASE

OPUS-TOUCH

Version 4 ist der neueste Release von OPUS-TOUCH, der ersten komplett berührungsgesteuerten Software für die Infrarotspektroskopie. TOUCH bietet höchste Verfügbarkeit für FT-IR-Anfänger und volle Gerätekontrolle für Infrarotexperten, einschließlich der Überwachung von Hardware und Systemstatus.

Enthaltene TOUCH 4 Neuerungen:

  • Volle Konformität mit den FDA Datenintegritätsanforderungen: für validierte Umgebungen entsprechend der cGMP Erfordernisse.
  • Editor für Homescreen & Werkzeugleiste: passen Sie Ihren eigenen TOUCH Homescreen für den direkten Zugriff auf Arbeitsabläufe und Funktionen an und maßschneidern Sie die verfügbare Funktionalität anhand Ihrer Bedürfnisse.
OPUS Homescreen Editor

 

  • E-Mail Versenden mit TOUCH: eine weitere Konnektivitätsoption um Ihre Daten und Ergebnisse zu teilen.
  • Automatische PDF-Reporterstellung: dokumentieren Sie Ihre Analysenergebnisse ohne jeglichen Aufwand.
  • Rapid Scan TRS Methodeneditor: konfigurieren Sie Rapid Scan Experimente mittels TOUCH.
  • Neue Analysenabläufe: geführte und automatisierte Messabläufe in unterschiedlichen Spektralbereichen, mit Reflexions- & Transmissionszubehören wie z.B. A513, A519 und A510 oder für die Emissivitätsbestimmung.

BRAVO

NEUESTER RELEASE

BRAVO

Version 2.1.12 ist der neueste Release der BRAVO handheld Raman GUI Software, kompatibel mit OPUS 8.7.31. Lassen Sie sich durch einen äußerst intuitiven Workflow mit vielfältigen Analyse- und Reportoptionen führen, indem Sie einfach Icons auf einem großen Display berühren. BRAVO ist für die Nutzung im validierten Umfeld der pharmazeutischen Industrie ausgelegt und bringt bereits die gesamte Funktionalität zur Erfüllung regulatorischer Auflagen mit.

Enthaltene BRAVO handheld Raman Neuerungen:

  • Upgedatetes OVP Protokoll, konform mit den neuesten Pharmakopöe Anforderungen (USP <858>, Ph. Eur. 2.2.48, JP 2.26).

 

  • Optionaler Passwortwechsel auf BRAVO GUI, Spektralbereichserweiterung bis 170 cm-1 und weitere, optimierte Software Features.

ONET

NEUESTER RELEASE

ONET

ONET 3.1 ist die neueste Version der Serveranwendung, die das initiale Setup, die Administration und Kontrolle eines globalen Netzwerks von FT-IR- und FT-NIR-Spektrometern über ein Browser-basiertes Webportal ermöglicht. Alle lokal gemessenen Daten des Spektrometers werden zentral gespeichert. Dennoch sind alle Daten und benötigten Dateien auch lokal verfügbar, sodass Proben jederzeit analysiert werden können, selbst wenn das Netzwerk temporär nicht verbunden ist.

Enthaltene ONET 3.1 Neuerungen:

  • Neue, moderne Benutzeroberfläche
  • Schnellere und effizientere Kommunikation mit den ONET Client

 

  • Einfache Zuweisung von Referenzwerten über den Import von .csv-Dateien

CMET

NEUESTER RELEASE

CMET

Die Prozesssoftware CMET 3.1 ist die neueste Version der Schnittstelle zwischen den leistungsstarken FT-NIR-Prozessspektrometern und dem Prozessleitstand des Kunden. Die vom Prozessleitstand an CMET gesendeten Signale starten im Gegenzug gezielte Messungen. Die dabei gewonnen Messdaten werden zur Visualisierung und Archivierung an den Prozessleitstand überstellt und dienen der Prozessüberwachung und Optimierung. Die Unterstützung verschiedener Standardkommunikationsprotokolle wie Modbus, Profibus DP, 4-20 mA und OPC gewährleistet eine optimale Anbindung.

Enthaltene CMET 3.1 Neuerungen:

  • Online BIAS, Rezeptsteuerung (vereinfachte Handhabung von Batch-Prozessen) und CMET als Windows-Dienst.
  • Unterstützung der Emissionsköpfe der Q412-Serie und des neuen Ein-Lampen-Modus.
  • Trend Chart mit neuer Oberfläche, Login-Funktionalität und Datenbankanbindung.