OPUS Spektroskopiesoftware

OPUS ist die führende Spektroskopiesoftware für die zeitgemäße Messung, Verarbeitung und Auswertung von IR-, NIR- und Raman-Spektren.

Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung und angetrieben durch den Innovationsgeist eines Technologieführers vereint die OPUS Software-Suite einen unübertroffenen Funktionsumfang mit einzigartiger Benutzerfreundlichkeit und Skalierbarkeit. Für Routineanwendungen sind intuitive Benutzeroberflächen wie z.B. für die Qualitätskontrolle erhältlich, dank derer selbst unerfahrene Nutzer Schritt für Schritt reibungslos durch den Mess- und Auswerteprozess geleitet werden. 

Ebenso bietet OPUS aber auch für fortgeschrittene Nutzer und Experten maximale Flexibilität, wie z.B. konfigurierbare Arbeitsumgebungen mittels derer die Softwareoberfläche an die eigenen, individuellen Bedürfnisse angepasst werden kann.

Bereits das OPUS Basispaket bietet eine enorme Funktionsvielfalt für unterschiedliche Arten der Messung, Datenbearbeitung und Auswertung. Darüber hinaus sind spezialisierte Softwarepakete erhältlich wie z.B. für die erweiterte Bibliothekssuche und Identifizierung oder die leistungsfähige multivariate Quantifizierung. Eine Datenbankfunktionalität zum Speichern von Auswertungsergebnissen, Spektrendateien und Messparametern ist optional erhältlich.

Moderne 3D und Video Softwarepakete ermöglichen optimale Arbeitsabläufe für Mikroskopie und Bildgebung, einschließlich benutzerfreundlicher Analyse- und Visualisierungsfunktionen, die auch für zeitaufgelöste Spektroskopiedaten relevant sind. Für in-line Prozessanwendungen wurde das CMET Softwarepaket insbesondere für hohe Stabilität und Verfügbarkeit in anspruchsvollen Produktionsumgebungen optimiert. Darüber hinaus bietet Bruker auch ein dediziertes Softwarepaket für das zeitabhängige Monitoring chemischer Reaktionen an. 

Einen Überblick der wichtigsten neuen Features der aktuellen OPUS Release-Version finden Sie hier.